Human Movement Concept

Das Human Movement Concept ist ein therapeutisches Verfahren, mit dem das Ziel verfolgt wird, auch nach Beendigung der herkömmlichen Therapie den Behandlungserfolg dauerhaft zu erhalten.

Im Mittelpunkt steht die individuelle, ganzheitliche Betrachtung der Beschwerden des Patienten.

 

Kernpunkte

Im Vorfeld der Behandlung werden in einem Beratungsgespräch realistische Ziele in Bezug auf das Trainingspensum besprochen und vereinbart.

Im Anschluss wird eine muskuloskelettale Bewegungsanalyse vorgenommen, um alle Fehlfunktionen des Bewegungsapparates zu erfassen.

Zur Gewährleistung einer exakten Diagnose erfolgt bei einem unklaren Beschwerdebild die sofortige Kontaktaufnahme mit anderen medizinischen Fachdisziplinen (Orthopädie, Neurologie, Radiologie etc.).

Nach der muskuloskelettalen Begutachtung wird ein individueller Human Movement Trainingsplan erstellt. Der Patient erhält eine auf seinen Alltag abgestimmte Trainingstrategie.