Leistungen

Schwerpunktbehandlungen

  • Chronische Nackenschmerzen (nicht spezifisch/spezifisch)
  • Komplexe Kiefergelenksdysfunktionen (CMD) und dadurch mögliche Begleitsymptomatik z. B. atypischer Gesichtsschmerz, Ohrenschmerzen, Neuralgien und Tinnitus
  • Halswirbelsäuleninduzierte Kopfschmerzen und Schwindel
  • Schulterschmerzen (Impingement Syndrom, Instabilitäten)
  • Chronische untere Rückenschmerzen (Low Back Pain)
  • Schwangerschaftsinduzierter Rückenschmerz
  • Komplexe Behandlung von Beckengürtel und angrenzenden Gelenken (Hüftgelenk, Knie und Fuß)
  • Behandlung von komplexen Sportverletzungen und sportspezifischen Beschwerden

Therapieleistungen

Haupttherapien

  • Muskuloskelettale Physiotherapie/Krankengymnastik
  • Orthopädische Manuelle Therapie (OMT) mehr lesen...
    • Bei der Orthopädischen Manuellen Therapie (OMT) handelt es sich um eine fünfjährige Fachspezialisierung innerhalb der muskuloskelettalen Physiotherapie.

      Sie dient zur spezifischen, manuellen Behandlung von akuten und chronischen Dysfunktionen des Bewegungsapparates und zeichnet sich durch eine gezielte Befunderhebung (ggf. in Zusammenarbeit mit weiteren Fachdisziplinen) aus.

      Die OMT bildet die Grundlage für weitergehende manualtherapeutische Bewegungs-/Strukturanalysen und wird durch ein aktives Behandlungsmanagement ergänzt.

  • Physiotherapie/Krankengymnastik am Gerät (KGG)
  • Sportartspezifische Physiotherapie
  • spezielle Trainingstherapie am GTS-Gerät mehr lesen...
    • Das Gravity Training System-Gerät ermöglicht ein sehr natürliches und gelenkschonendes Training, da als Basis für den Trainingswiderstand das eigene Körpergewicht genutzt wird. Mithilfe des Geräts lassen sich sowohl die Körperkraft erhöhen, als auch auch die Bewegungskoordination schulen. Der Focus liegt auf der Stabilisation der Wirbelsäule und den angrenzenden Gelenken. Auch das globale und das lokale Muskelsystem werden gestärkt.

      Die Trainingstherapie erfolgt häufig im Anschluss an die Einzelbehandlung. Sie kann bei allen Erkrankungen des Bewegungsapparates zum Einsatz kommen und wird, sobald die Beschwerdesymptomatik es zulässt, mit in die Behandlung integriert.

Ergänzende Therapiemaßnahmen

  • Wärmebehandlungen
  • Traktionsbehandlungen
  • Elektrotherapie
  • Manuelle Lymphdrainage
  • Funktionelle Tapeverbände

Erweiterte Präventionsprogramme

  • Chronische Rückenbeschwerden (LBP)
  • Chronische Nackenbeschwerden (CNP)
  • Spezielle Prävention und Beratung
  • Muskuloskelettale Funktionsanalyse

Betriebliches Gesundheitsmanagement